Versorger gelten als bevorzugtes Kaufobjekt
Poker um britischen Wasserkonzern

Der bekannte Wagniskapitalfinanzierer Guy Hands liefert sich derzeit eine heiße Übernahmeschlacht mit einem britischen Wasserversorger.

fs LONDON. Hands’ Investment-Firma Terra Firma bietet eine Milliarde Pfund (knapp 1,5 Mrd. Euro) oder etwa 800 Pence je Aktie für Pennon Plc. Die Gesellschaft hat die Offerte bereits abgelehnt und droht mit der Übernahme eines Teils der Abfall- Gesellschaft Shanks. Eine solche 200 Mill. Pfund teure Transaktion gilt als so genannte Poison Pill gegen die Übernahme. Guy Hands hat für diesen Fall bereits angedeutet, von seiner Offerte Abstand zu nehmen.

Feindliche Transaktionen sind im Private-Equity-Sektor eher unüblich. In der Regel präferieren die Investoren einen Einblick in die Bücher eines Unternehmens, um den Preis besser abschätzen zu können. Versorger gelten stets als bevorzugtes Kaufobjekt, weil sie über einen stetigen und leicht prognostizierbaren Einnahmenfluss verfügen. Die britischen Wasserfirmen wiederum stehen unter Druck, weil sie stark verschuldet sind. Gleichzeitig erhöht sich der regulatorische Druck auf die Unternehmen.

Pennon lehnte den Deal mit Terra Firma ab, weil er „nicht den strategischen Wert der Gesellschaft“ widerspiegele. Mit dem Kauf der Mülldeponie-Sparte von Shanks will das Management offenbar in einen Sektor vordringen, der weniger stark ist als ihr Kerngeschäft.

Auch wenn eine Übernahme unwahrscheinlicher erscheint als noch vor einer Woche: Das letzte Wort in dem Übernahmekampf ist noch nicht gesprochen. Die Londoner City geht davon aus, dass Terra Firma mit einer verbesserten Offerte zurückkommt. Nach ihrem deutlichen Anstieg fiel die Pennon- Aktie gestern wieder leicht um gut 2,3 % auf 718 Pence. Sowohl UBS als auch Goldman Sachs verbesserten ihre Pennon-Bewertung.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%