Verspätungen vermeiden
Deutsche Post nimmt wieder Nachtflüge auf

Die Deutsche Post nimmt in der Nacht zum Dienstag wieder Nachtflüge zum Brieftransport auf. Grund: Der Transport über den Landweg hat zu verzögerten Sendungen geführt.
  • 0

HB BONN. Die Post hatte ihr gesamtes Nachtflugpostnetz aus Kostengründen und wegen unausgelasteter Kapazitäten erst im Sommer eingestellt. Der stattdessen gewählte Landtransport habe sich allerdings teilweise negativer auf die Laufzeiten ausgewirkt, als dies erwartet worden sei, sagte ein Post-Sprecher am Montag in Bonn. „Das hat unseren Qualitätsansprüchen nicht genügt.“

Von montags bis freitags werden wieder auf den drei Nord-Süd- Strecken Stuttgart-Berlin, Stuttgart-Hannover und München-Hannover (jeweils in beiden Richtungen) Maschinen für die Post unterwegs sein. Eingesetzt werden Flieger von Germanwings, Air Berlin und Tui. Anfang Juli hatte die Post die letzten zehn Nachtflugverbindungen eingestellt.

Kommentare zu " Verspätungen vermeiden: Deutsche Post nimmt wieder Nachtflüge auf"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%