Vertrag über acht Jahre
Fraport übernimmt Betrieb des Flughafens in Kairo

Der Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport übernimmt den Betrieb des Flughafens von Kairo. Eine finanzielle Beteiligung an der Flughafengesellschaft ist jedoch nicht vorgesehen.

HB FRAPORT. Fraport habe die Ausschreibung für den Betrieb des internationalen Flughafens der ägyptischen Hauptstadt gewonnen, teilte das Unternehmen mit. Der Vertrag laufe über acht Jahre. Wie viel Fraport jährlich verdient, ließ das Unternehmen offen. „Es gibt ein Basishonorar sowie zusätzlich ein Erfolgshonorar, das sich am Ergebnis orientiert“, sagte ein Fraport-Sprecher. Eine Beteiligung am Flughafen oder Investitionen in die Infrastruktur seien nicht vorgesehen.

Fraport als Europas zweitgrößte Flughafengesellschaft hatte in den vergangenen Jahren mit einer misslungenen Beteiligung am Flughafenausbau in Manila einen Verlust in dreistelliger Millionen Euro-Höhe erlitten. Die internationalen Aktivitäten von Fraport werden seither von Seiten der Aktionäre und Analysten kritisch betrachtet. Seither konzentriert sich Fraport auf konkrete Managementaufträge, die allenfalls kleinere Investitionen bedeuten.

Fraport feiert Zuschlag als großen Erfolg

Bisher betreibt Fraport unter anderem den Flughafen Lima in Peru sowie Teilbereiche der Flughäfen in Jacksonville (US-Staat Florida) und im türkischen Antalya. Weitere Angebote hat Fraport vorgelegt für Flughäfen in Bulgarien und Indien. Der Zuschlag in Kairo sei ein großer Erfolg gegen namhafte Konkurrenten aus Frankreich und Spanien, sagte Fraport-Chef Wilhelm Bender. Fraport habe auch eine zweite Ausschreibung für den Betrieb von fünf ägyptischen Regionalflughäfen gewonnen, sich aber auf Grund der vorgegebenen Regularien für ein Angebot entscheiden müssen.

Die im Mittelwerteindex MDax notierte Fraport-Aktie lag gegen Mittag ein halbes Prozent im Plus bei 30,65 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%