Vorstandchef
Donkers nimmt Abschied von Deutsche Annington

Vorstandschef Wijnand Donkers wird die Deutsche Annington nach sechs Jahren verlassen. Über die näheren Gründe für den Abschied ist nichts bekannt. Donkers Posten übernimmt vorübergehend Robbie Barr.
  • 0

BochumDer Vorstandschef des Immobilienunternehmens Deutsche Annington, Wijnand Donkers (49), hat das Unternehmen nach sechs Jahren an der Spitze verlassen. Das teilte das Tochterunternehmen des britischen Finanzinvestors Terra Firma am Montag in Bochum mit. Vorübergehend werde Robbie Barr seine Aufgaben übernehmen.

Barr ist stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrates und Chief Operating Officer (COO) von Terra Firma. Über die genauen Gründe des Abschieds von Donkers wollte sich ein Firmensprecher nicht äußern. Die Deutsche Annington bewirtschaftet bundesweit mit Schwerpunkt Nordrhein-Westfalen rund 210.000 Wohnungen, darunter 186.500 eigene.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Vorstandchef: Donkers nimmt Abschied von Deutsche Annington"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%