Vorstoß bei Ladenöffnungszeiten
Hessen will Ladenschluss weitgehend freigeben

Nach der Einigung über die Föderalismusreform will die hessische Landesregierung die Ladenöffnungszeiten montags bis samstags rund um die Uhr freigeben.

HB FRANKFURT/MAIN. Das sagte Ministerpräsident Roland Koch der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“. Jede Kommune soll wie bisher vier Mal im Jahr einen verkaufsoffenen Sonntag veranstalten können. Laut Koch soll es nach der Sommerpause einen Gesetzentwurf geben.

Die Zuständigkeit für den Ladenschluss fällt mit der Föderalismusreform, die der Bundestag am Freitag beschlossen hatte, an die Bundesländer. Das rasche Handeln der hessischen Landesregierung begründete Koch damit, dass den Geschäften möglichst viel Freiheit gegeben werden solle. Es gelte, die „Regelungswut“ des Gesetzgebers zurückzunehmen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%