Waggonvermieter
Investor Kühne steigt bei VTG ein

Investor Klaus-Michael Kühne wird Großaktionär beim Hamburger Waggonvermieter VTG. Der aktuelle Börsenwert des erworbenen Pakets liegt rechnerisch bei rund 160 Millionen Euro, das tatsächliche Volumen ist unbekannt.

HamburgDer Logistikunternehmer und Investor Klaus-Michael Kühne steigt als Großaktionär bei dem Hamburger Waggonvermieter VTG ein. Die Kühne Holding AG habe gut 20 Prozent des Grundkapitals übernommen, teilte das Unternehmen am Freitag in Hamburg mit. Damit wird Kühne zum zweitgrößten Aktionär nach Andreas Goer, der wie Kühne in der Schweiz lebt und 28 Prozent hält.

Der aktuelle Börsenwert des Kühne-Pakets liegt rechnerisch bei rund 160 Millionen Euro, doch ist das tatsächliche Volumen der Transaktion nicht bekannt. Abgegeben wurden die Aktien von den Fonds des US-amerikanischen Investors Wilbur Ross, der VTG 2005 übernommen hatte.

Die VTG gehört mit 80.000 Güterwagen zu den führenden Waggonvermietern und Schienenlogistikern in Europa und erwirtschaftet einen Umsatz von gut einer Milliarde Euro.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%