Handel + Konsumgüter
Wal-Mart steigert Gewinn

Der weltgrößte Einzelhandelskonzern Wal-Mart hat im ersten Quartal 2004 vom Anziehen der US-Konjunktur profitiert und mit einem gesteigerten Gewinn die Erwartungen von Analysten leicht übertroffen.

HB CHICAGO. Auf Grund der verbesserten Konjunkturentwicklung sei der Umsatz im Geschäft mit Sommerbekleidung von Februar bis April deutlich gestiegen, teilte Wal-Mart am Donnerstag mit. Unternehmenschef Lee Scott sagte, er bleibe für das restliche Geschäftsjahr optimistisch, allerdings sorge ihn der Anstieg der Öl- und Benzinpreise, der die Verbraucherausgaben dämpfen könne.

Der Gewinn sei im Quartal zum 30. April auf 2,2 Mrd. Dollar oder 50 US-Cent je Aktie geklettert nach 1,8 Mrd. Dollar oder 41 Cent je Aktie im gleichen Zeitraum des Vorjahres, gab das Unternehmen bekannt. Von Reuters Research befragte Analysten hatten im Schnitt einen Gewinn von 49 Cent je Aktie prognostiziert. Der Quartalsumsatz nahm insgesamt 14,2 Prozent zu auf 64,8 Mrd. In seit mindestens einem Jahr geführten Verkaufsräumen habe das Umsatzplus 6,4 Prozent betragen.

Wal-Mart erhöhte am Donnerstag seine Prognose für den Gewinn im gesamten Geschäftsjahr. Der Konzern erwarte nun einen Gewinn zwischen 2,35 und 2,39 Dollar je Aktie. Bisher hatte die Spanne einen US-Cent darunter gelegen. Von Reuters research befragte Analysten rechnen im Schnitt mit 2,37 Dollar pro Anteilsschein. Für das zweite Quartal geht Wal-Mart von einem Gewinn zwischen 60 und 62 Cent je Aktie aus. Hier erwarten von Reuters befragte Analysten im Schnitt 60 Cent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%