Wal Mart trennt sich von Spielwaren-Geschäftsbereich
US-Spielwarenhändler Toys R Us wird komplett übernommen

Ein Konsortium aus drei Beteiligungsgesellschaften wird den US-Einzelhändler Toys R Us nach Angaben des Unternehmens komplett übernehmen. Der Kaufpreise belaufe sich einschließlich der Übernahme von Schulden auf insgesamt 6,6 Milliarden Dollar oder 26,75 Dollar je Aktie zuzüglich der Übernahme von Schulden, teilte Toys R Us am Donnerstag mit.

HB NEW YORK. Die Käufer des in Wayne im Bundesstaat New Jersey ansässigen Spielwarenhändlers und Kinderausstatters sind demnach die Investmentfirmen Kohlberg Kravis Roberts & Co (KKR), Bain Capital und Vornado Realty Trust. Das „Wall Street Journal“ hatte zuvor unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Kreise berichtet, die drei Unternehmen hätten sich als gleichberechtigte Partner auf den Erwerb des Konzerns geeinigt.

Wegen des wachsenden Konkurrenzdrucks durch mächtige Wettbewerber wie dem weltgrößten Einzelhandelskonzern Wal-Mart hatte Toys R Us vor etwa sieben Monaten sein Spielwaren-Geschäftsbereich zum Verkauf gestellt und angekündigt, sich künftig auf das Geschäft mit Baby-Kleidung und -Ausstattung konzentrieren zu wollen.

Bain und Vornado hatten nach früheren Informationen aus Kreisen ursprünglich nur für die Spielwaren-Sparte von Toys R Us bieten wollen. Der Einzelhändler habe dann aber um Angebote für das gesamte Unternehmen gebeten, wodurch KKR ins Boot gekommen sei. Zuletzt hatte sich offenbar auch die Beteiligungsgesellschaft Cerberus Capital für Toys R Us interessiert.

Der Erwerb von Toys R Us ist die jüngste Transaktion in einer Reihe derartiger Geschäften von Investmentfirmen wie KKR. Deren Blick konzentriert sich üblicherweise auf die Immobilienwerte übernommener Firmen. Der Immobilienwert der etwa 700 Geschäfte von Toys R Us dürfte für den Erwerb eher ausschlaggebend gewesen sein, als deren Position als Verkaufsstätten. Die Immobilien können die Investmentfirmen bei Banken als Sicherheiten für Kredite, die sie für neue Geschäfte benötigen, einsetzen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%