Walmart reagiert auf Kritik
Neun US-Dollar, mehr als der Mindestlohn

Der US-Konzern Walmart will seinen Mitarbeitern mehr Lohn zahlen. Die Angestellten sollen künftig neun US-Dollar pro Stunde erhalten. Damit reagiert der Einzelhändler auf massive Kritik – und Streiks.
  • 0

DüsseldorfDer US-Riese Walmart will seine Löhne erhöhen. Ab April sollen Mitarbeiter mindestens neun US-Dollar pro Stunde erhalten, ab Februar 2016 sollen es sogar zehn US-Dollar sein. Damit reagiert der größte Einzelhändler der Welt auf Kritik.

Nach Angaben von Walmart sollen die 500.000 Mitarbeiter den höheren Lohn binnen des ersten Halbjahres 2014 gezahlt bekommen. Das schrieb der Konzern in einer Mitteilung. Bisher zahlt die Supermarktkette den Mindestlohn von 8,25 Euro pro Stunde. „Diese Veränderungen werden unseren Mitarbeitern die Möglichkeit geben, höhere Löhne zu erhalten und ihre Karrieren voranzubringen“, sagte Walmart-Chef Doug McMillon der Erklräung zufolge. Man strebe nach einem nachhaltigen Konzept, so McMillon.

Kritiker bemängeln seit Jahren, dass Walmart zu geringe Löhne zahlt. Im vergangenen Jahr streikten die Angestellten des Konzerns sogar am geschäftigsten Tag des Jahres, am sogenannten „Black Friday“. Sie forderten damals unter anderem höhere Löhne und bessere Arbeitsbedingungen. Walmart geriet zudem in die Kritik, als herauskam, dass eine Filiale in Ohio seine Mitarbeiter darum bat, für andere Walmart-Angestellte Lebensmittel zu spenden.

Walmart beschäftigt in den USA etwa 1,3 Millionen Menschen und betreibt 4400 Filialen. Im dritten Quartal 2014 hatte Walmart einen Umsatz von 118,1 Milliarden US-Dollar verzeichnet, der Gewinn lag bei 3,7 Milliarden US-Dollar.

Agentur
Bloomberg 
Bloomberg / Nachrichtenagentur
Lisa Hegemann
Lisa Hegemann
Handelsblatt Online / Freie Mitarbeiterin

Kommentare zu " Walmart reagiert auf Kritik: Neun US-Dollar, mehr als der Mindestlohn"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%