Wechselkurse belasten Ergebnis
Euronext verbucht geringere Umsätze

Die europäische Vier-Länder-Börse Euronext hat im vergangenen Jahr in Folge ungünstiger Wechselkursentwicklungen einen leichten Umsatzrückgang verzeichnet. Der Konkurrent der Deutschen Börse erwartet dennoch eine verbesserte Rentabilität.

HB AMSTERDAM. Der Umsatz sei im abgelaufenen Jahr um 0,6 Prozent auf 991 Millionen Euro gesunken, teilte der Betreiber der Börsen in Paris, Amsterdam, Brüssel und Lissabon sowie der Londoner Derivatebörse Euronext.Liffe am Freitag mit. Analysten hatten im Durchschnitt einen Umsatz von 1,006 Milliarden Euro erwartet. Bei unveränderten Wechselkursen hätte das Unternehmen nach eigenen Angaben den Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 1,8 Prozent auf 1,014 Milliarden Euro gesteigert.

„Trotz dieser Umsatzzahlen ist Euronext zuversichtlich ... eine bessere Ebita-Marge zu erreichen als zuvor erwartet“, teilte das Unternehmen weiter mit. Euronext hatte zuvor für 2003 eine Ebita-Umsatzrendite von 27 Prozent vorausgesagt. In den ersten neun Monaten des Jahres hatte die Börsengesellschaft das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebita) um 8,5 Prozent auf 222 Millionen Euro gesteigert.

Im laufenden Jahr rechnet das Unternehmen ohne außerordentliche Kosten für neue Produkte und Umstrukturierungen mit einer Ebita-Marge von 27 Prozent. Der Umsatz werde ohne Berücksichtigung des Ergebnisses des Clearing-Hauses Clernet mit 880 Millionen Euro erwartet, hieß es.

Im abgelaufenen Jahr sei der Umsatz im größten Geschäftsbereich Derivatehandel um 3,4 Prozent auf 299,98 Millionen Euro gestiegen, teilte Euronext weiter mit. Der Bereich Aktienhandel habe dagegen einen Umsatzrückgang um 1,6 Prozent auf 187,46 Millionen Euro verzeichnet worden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%