Weg von anrüchiger Vergütung
Tui will Aufsichtsräte „gerechter“ bezahlen

Tui hat sich Gedanken über die Bezahlung seiner Aufsichtsräte gemacht. Herausgekommen ist eine neue Berechnung. Der Reise- und Logistikkonzern will weg von der Bezahlung nach Dividendenhöhe – aus gutem Grund.

HB HANNOVER. Über eine entsprechende Satzungsänderung soll die Hauptversammlung im Mai entscheiden. Damit folge Tui den Grundsätzen über gute Unternehmensführung (Corporate Governance), sagte ein Unternehmenssprecher am Freitag in Hannover.

Bislang ist der variable Anteil der Vergütung der Tui-Aufsichtsräte wie bei anderen Unternehmen an die Dividende gekoppelt. Deren Höhe aber – und damit letztlich die Höhe des Großteils seiner Vergütung – schlägt der Aufsichtsrat der Hauptversammlung zur Abstimmung vor. Solche Verquickungen sollen durch den Corporate-Governance-Kodex behoben werden.

Künftig solle der variable Bestandteil der Vergütung an den Gewinn je Aktie gekoppelt werden, sagte der Tui-Sprecher. Danach sollen pro Cent Gewinn 100 Euro an einfache Aufsichtsräte gezahlt werden. Der Aufsichtsratschef soll den dreifachen Betrag erhalten. Bei einem Gewinn je Aktie von 2,16 Euro wie im vergangenen Jahr hätten einfache Aufsichtsratsmitglieder demnach eine variable Jahresvergütung von 21 600 Euro erhalten, rechnete der Sprecher vor.

Zudem soll der feste Vergütungsbestandteil deutlich erhöht werden. Einfache Aufsichtsratsmitglieder sollten 40 000 Euro im Jahr erhalten, der Aufsichtsratschef 120 000 Euro, sagte der Sprecher. Derzeit liegt die feste Vergütung bei 5 000 Euro beziehungsweise 10 000 Euro pro Jahr.

Laut Tui-Geschäftsbericht belief sich im vergangenen Jahr die Vergütung für die 23 Aufsichtsratsmitglieder auf rund 2,1 Mill. Euro. Mit 1,6 Mill. Euro entfiel der Großteil davon auf die variable Vergütung.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%