Wegen günstiger Energiekosten: Großhandelspreise stark gesunken

Wegen günstiger Energiekosten
Großhandelspreise stark gesunken

Im vergangenen Jahr haben Großhändler in Deutschland ihre Preise so stark gesenkt wie zuletzt 2009. Kohle, Benzin und Heizöl verbilligten sich um knapp fünf Prozent. Preise für Kaffee, Tee und Gewürze sind gestiegen.
  • 0

BerlinDie Großhändler in Deutschland haben im vergangenen Jahr ihre Preise so stark gesenkt wie seit 2009 nicht mehr. Hauptgrund für den Rückgang um 1,2 Prozent war die günstige Energie, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag mitteilte.

Feste Brennstoffe wie Stein- und Braunkohle sowie Mineralölerzeugnisse wie Benzin, Diesel und Heizöl verbilligten sich um knapp fünf Prozent. Auch die Preise im Großhandel mit Getreide, Rohtabak, Saaten und Futtermitteln purzelten mit 9,5 Prozent deutlich.

Erze und Metalle kosteten 2,6 Prozent weniger. Dagegen stiegen die Preise für Kaffee, Tee, Kakao und Gewürze 2014 im Jahresdurchschnitt um 4,9 Prozent. Milch, Milcherzeugnisse, Eier, Speiseöle und Nahrungsfette verteuerten sich um 0,8 Prozent.

Ähnlich war die Entwicklung zum Jahresende. Im Dezember sanken die Preise der Großhändler um 1,0 Prozent zum Vormonat und um 2,3 Prozent zum Vorjahr.

Hier machte sich vor allem der rasante Rückgang des Ölpreises bemerkbar. Kohle und Kraftstoffe verbilligten sich binnen Jahresfrist um gut 14 Prozent, während sich Kaffee, Tee, Kakao und Gewürze mit mehr als 13 Prozent überdurchschnittlich verteuerten.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Wegen günstiger Energiekosten: Großhandelspreise stark gesunken"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%