Wegen Sicherheitmängeln
Rote Karte für Onur Air

Tausende deutsche Türkei-Urlauber müssen um ihren gebuchten Urlaub fürchten: Maschinen der türkischen Charterfluggesellschaft Onur Air dürfen deutsche Flughäfen vorläufig nicht mehr ansteuern. Das Luftfahrtbundesamt in Braunschweig habe der Gesellschaft „aus Sicherheitsgründen“ mit sofortiger Wirkung die Einflugerlaubnis nach Deutschland entzogen, teilte die Behörde am Donnerstag mit. Die gleiche Sanktion hatte zuvor bereits das Nachbarland Niederlande gegen die Airline verhängt.

HB BRAUNSCHWEIG. Einzelheiten wollte eine Sprecherin des Amtes auf Anfrage nicht mitteilen, auch zur Art der Sicherheitsmängel wollte sie sich nicht äußern. Ausländische Fluggesellschaften hätten für Verkehrsrechte in Deutschland Sicherheitsnachweise zu erbringen, sagte sie lediglich. Die Nachweise würden laufend stichprobenartig überprüft. Wenn sie nicht mehr erbracht würden, könne die Flugerlaubnis entzogen werden. Die Aufsichtsbehörde überprüft Fluggesellschaften regelmäßig im Hinblick auf die Sicherheitsstandards und die wirtschaftliche Zuverlässigkeit.

Bei Onur Air handele es sich um eine relativ große Gesellschaft, die seit Jahren eine Reihe deutscher Flughäfen angeflogen habe, sagte die Sprecherin weiter. Onur Air hat nach eigenen Angaben eine Flotte von 14 Maschinen und fliegt bisher elf deutsche Flughäfen an.

Beim zentralen Onur-Air-Flugcenter in Düsseldorf war am Abend niemand für eine Stellungnahme zu erreichen. Die 1992 gegründete Onur Air flog bisher fast alle großen Verkehrsflughäfen in Deutschland an.

Kurz zuvor hatte bereits das niederländische Verkehrsministerium mitgeteilt, man habe Onur Air wegen wiederholter Sicherheitsprobleme für einen Monat die Landerechte entzogen. Nach Angaben von Onur Air in Istanbul konnten die beiden Flüge am Donnerstag noch planmäßig abgewickelt werden, so dass in den Niederlanden niemand auf dem Flughafen festsaß.

Zuletzt war am Dienstag kurz vor dem Start in Antalya ein technisches Problem an einem Airbus A300 entdeckt worden. Während des einmonatigen Verbots müsse Onur Air nachweisen, dass die Sicherheit verbessert worden sei, erklärten die niederländischen Behörden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%