Weitere Expansion geplant
Schwarz-Gruppe wächst zweistellig

Die Unternehmensgruppe Schwarz hat mit ihren Kaufland-, Handelshof- und Lidl-Märkten im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Umsatz von mehr 44 Milliarden Euro erzielt. Unternehmenschef Klaus Gehrig sagte der „Heilbronner Stimme“, das Umsatzplus habe in dem Ende Februar beendeten Geschäftsjahr „knapp im zweistelligen Bereich“ gelegen.

dpa NECKARSULM. Gehrig kündigte zudem an, anders als zunächst geplant werde das Online- Geschäft unabhängig von den Vertriebslinien Lidl und Kaufland als dritte Sparte geführt. Die endgültige Entscheidung darüber werde aber in den nächsten Tagen fallen. Weitere Einzelheiten waren vom Unternehmen zunächst nicht zu erhalten.

Auch geographisch soll die Expansion der Gruppe weiter gehen. Kaufland prüfe derzeit den Einstieg in den türkischen Markt, sagte Gehrig. Auch Russland werde intensiv beobachtet. Mit Lidl will Gehrig mittelfristig den amerikanischen Markt angreifen. „Wir sind der Meinung, dass die USA ein guter Markt für uns sind“, sagte er dem Blatt. Kritik von der Gewerkschaft Verdi und von Wirtschaftsblättern an der rigiden Mitarbeiterführung wies Gehrig zurück: „Die jungen Menschen bedürfen heute einer anderen Führung als vor 20 Jahren. Da wollten die gesagt bekommen, was sie zu tun haben.“ Viel Raum für Diskussionen gebe es systembedingt zwar weiterhin nicht. Allerdings seien Teamfähigkeit und Führen durch Vorbild angesagt.

Lidl betreibt nach zuletzt verfügbaren Zahlen aus dem vergangenen Jahr in Deutschland knapp 2700 Lebensmittelmärkte und 500 Kaufland- Filialen; international waren es damals rund 6800 Läden in über 20 Ländern. Die Zahl der Mitarbeiter in der nach dem Firmengründer Dieter Schwarz benannten Schwarz-Gruppe, die wenig Informationen an die Öffentlichkeit lässt, wurde mit 170 000 angegeben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%