Weitere sind Kühlcontainerschiffe seien bestellt
Oetker-Reederei Hamburg Süd vergrößert Flotte

Die Hamburger Reederei Hamburg Süd vergrößert ihre Flotte und investiert allein in diesem Jahr rund 250 Millionen Euro.

HB HAMBURG. Das sei das bislang höchste Investitionsvolumen in der Geschichte des Unternehmens, sagte Hamburg-Süd Geschäftsführer Klaus Meves am Dienstag in Hamburg. Die Flotte werde um vier baugleiche Containerschiffe mit 2532 Containern (TEU) Tragfähigkeit erweitert.

Weitere sechs Kühlcontainerschiffe seien bestellt. „Wir erwarten in den Südamerika-Verkehren verstärktes Ladungswachstum und damit auch eine hohe Auslastung“, sagte Meves. Die zum Oetker-Konzern gehörende Reederei betreibt fast 150 Schiffe und ist im wesentlichen zwischen Europa und Südamerika aktiv.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%