Weitere Sondernachlässe in der kommenden Woche
Handel zieht positive SSV-Halbzeitbilanz

Der Einzelhandel hat am Samstag eine „sonnige“ Halbzeitbilanz beim Sommerschlussverkauf (SSV) gezogen. Der Sprecher des Hauptverbandes des Deutschen Einzelhandels (HDE), Hubertus Pellengahr, sprach von einem „hervorragenden“ Ergebnis in der ersten Woche.

HB/dpa HAMBURG. Zugute seien dem Geschäft auch die längeren Öffnungszeiten am Samstag und der Umstand gekommen, dass die Juli-Gehälter auf den Konten sind. Der wahrscheinlich letzte SSV endet am nächsten Samstag (9. August). Pellengahr plädierte für ein Beibehalten des SSV, der nach den Plänen der Bundesregierung aus dem Gesetz gegen unlauteren Wettbewerb gestrichen werden soll.

Nach der Reduzierung der Preise von 40 bis 70 % locken die Händler in der Schlusswoche noch einmal mit Sondernachlässen. „Trotz tropischer Temperaturen ist das Haus voll“, sagte am Samstag der Geschäftsführer der Kaufhof-Filiale in Frankfurt/Main, Günter Biere. Im Frankfurter Karstadt hätten die Umsätze zur Mittagszeit knapp über dem Vorjahresniveau gelegen, sagte Geschäftsführer Wolfgang Sohler. „Es ist hoher Betrieb, auch wenn die Kunden wegen der längeren Öffnungszeiten rund eine Stunde später kamen als früher.“

Die Geschäftsführerin des Einzelhandelsverbandes Thüringen, Monika Osiewacz, sagte: „Als Renner erwiesen sich bei den hohen Temperaturen Bademoden. Ebenso gingen aufblasbare Schwimmbecken, Gartenmöbel und Bratroste sehr gut über den Ladentisch.“ Kaufhof Köln meldete einen Verkauf in etwa auf Vorjahresebene, mit dem Samstag sei es jedoch ein leichtes Plus. Besonders begehrt waren zu Beginn der Ferien in Nordrhein-Westfalen leichte Sommersachen und Urlaubskleidung für die große Hitze - kurze Hose, Blusen, T-Shirts, Miniröcke.

Der Hamburger Einzelhandel indes hofft für die zweite SSV-Woche auf etwas kühleres Wetter. Die Geschäfte seien am Freitag wegen der Hitze zum Teil erschreckend leer gewesen, sagte der Sprecher des Einzelhandelsverbands der Hansestadt, Ulf Kalkmann, am Sonnabend. Dennoch sei der SSV bisher ganz gut gelaufen. Zwar werde der Umsatz des vergangenen Jahres von 90 Mill. € nicht ganz erreicht werden, aber das Ziel der Lagerräumung sei realistisch.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%