Weiterer Flugverkehr auf Italiens Airports nicht betroffen
Mindestens 88 Flüge fallen durch Streik bei Alitalia aus

Die Flugbegleiter der angeschlagenen italienischen Airline Alitalia sind am Mittwoch in einen 24-stündigen Streik getreten. Wegen des Ausstands sollten voraussichtlich 88 Flüge gestrichen werden, teilte Alitalia mit.

HB ROM. Dabei handele es sich um 54 inneritalienische Verbindungen sowie 32 internationale und 2 interkontinentale Flüge. Aus Gewerkschaftskreisen war jedoch zu vernehmen, dass noch weitere Flüge von dem Streik betroffen sein könnten. Jedoch seien die Flüge zwischen 7 und 10 Uhr sowie zwischen 18 und 21 Uhr gesichert. Der Ausstand betrifft ausschließlich die Alitalia, so dass der Flugverkehr auf Italiens Airports generell normal verlaufen dürfte. Bei dem Streik geht es vor allem um Vertragsverhandlungen und die von der Konzernspitze angekündigte Kürzung von 3700 Stellen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%