Weniger Quartalsverlust
Continental Airlines geht es etwas besser

Die viertgrößte US-Fluggesellschaft Continental Airlines hat im ersten Quartal den Verlust deutlich verringert.

HB NEW YORK. Das Minus betrug 66 Mill. Dollar, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte.Dank höherer Umsätze sowie Einschnitten bei den Arbeitskosten habe das Unternehmen steigenden Treibstoffkosten trotzen können, hieß es. Im Vorjahresquartal hatte das Unternehmen noch einen Verlust von 186 Mill. eingeflogen. Der Quartalsumsatz aus dem Passagiergeschäft stieg um 18,4 Prozent auf 2,7 Mrd. Dollar.

Den meisten großen US-Airlines geht es miserabel. Ihren Anfang nahm die Krise mit den Anschlägen vom 11. September 2001. Die Passagiere blieben aus Angst vor erneuten Attentaten weg, einige Gesellschaften mussten Insolvenz anmelden. Zwar nahmen die Verluste der Branche in den letzten Monaten ab, aber die explodierenden Ölpreise haben die Hoffnung auf eine schnelle Besserung wieder zunichte gemacht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%