Wettbewerb im Briefmarkt
Post baut Mini-Filial-Netz aus

Die Deutsche Post eröffnet von Herbst an insgesamt rund 600 neue Mini-Filialen in fremden Läden. Die so genannten Postpoints bieten jedoch nur ein begrenztes Grundangebot für die Kunden an.

HB DÜSSELDORF. Mit den neuen Niederlassungen wolle der Konzern die Zahl seiner Standorte im Bundesgebiet auf dann 13 000 erhöhen, teilte die Post mit. Der Konzern weitet so sein Netz deutlich über die vom Gesetzgeber vorgeschriebenen 12 000 Niederlassungen aus. Damit bereitet sich die Post auch weiter auf den Wettbewerb im Briefmarkt vor. Ende 2007 soll nach den bisherigen Plänen der Bundesregierung das verbliebene Monopol der Post bei der Beförderung von Briefen mit einem Gewicht von bis zu 50 Gramm fallen.

Die Post hatte die Postpoint-Filialen, in denen in Zusammenarbeit mit Einzelhändlern etwa die Annahme von Briefen, Päckchen und Paketen sowie der Verkauf von Brief- und Paketmarken angeboten werden, an 33 Standorten in Bonn und Dortmund getestet. Produkte der Postbank werden dort nicht angeboten. Die konkreten Standorte sollen im September feststehen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%