Wettbewerb um Kommunalversorger hat spürbar nachgelassen
MVV Energie übernimmt Mehrheit der Stadtwerke Kiel

Die Mannheimer MVV Energie AG hat sich nach einem monatelangen Bieterverfahren die Mehrheit an den Stadtwerken Kiel gesichert. Die MVV übernimmt das bisher vom US-Versorger TXU gehaltene 51-%-Aktienpaket. Zum Kaufpreis machten beide Parteien zwar keine Angaben.

DÜSSELDORF. In mit den Verhandlungen vertrauten Kreisen wird das Volumen der Transaktion aber mit 120 bis 130 Mill. Euro beziffert. Damit hat die MVV rund 100 Mill. Euro weniger bezahlt als TXU noch vor drei Jahren. Hintergrund: Der Wettbewerb um Kommunalversorger hat spürbar abgenommen, die Preise sind auf breiter Front gesunken.

„Kiel passt gut zu uns, weil die Stadtwerke genau in den gleichen Segmenten aktiv sind wie wir – Strom, Gas, Wasser und Fernwärme“, sagte der Vorstandsvorsitzende der MVV, Rudolf Schulten, dem Handelsblatt. Der Versorger kauft seit Jahren gezielt Kommunalversorger zu und versucht sich ein Netzwerk an Stadtwerken aufzubauen. Der Konzern, der seit 1999 als bislang als einziges kommunales Unternehmen an der Börse notiert ist, hatte sich in den vergangenen Jahren bereits in Offenbach, Ingolstadt, Solingen, Köthen und Buchen beteiligt. Um die weitere Expansion finanzieren zu können, will es neue Aktien an der Börse platzieren.

Im vergangenen Geschäftsjahr 2002/03 setzte die MVV Energie AG mit 5 700 Mitarbeitern 1,7 Mrd. Euro um. Die Kieler Stadtwerke beschäftigen 1 300 Mitarbeiter und kommen auf einen Umsatz von knapp 300 Mill. Euro.

Der bisherige Hauptaktionär TXU hatte in Europa Insolvenz angemeldet und seine deutschen Beteiligungen zum Verkauf gestellt. Der Insolvenzverwalter stimmte der Veräußerung der Stadtwerke Kiel bereits zu. Der Verkaufsprozess war äußerst schleppend verlaufen. Neben der MVV hatten lediglich die Deutsche Essent als einziger Konkurrent aus der Energiebranche und zwei Finanzinvestoren mitgeboten. Auch die Veräußerung der Stadtwerke Braunschweig, an denen TXU 75 % der Anteile hält, verläuft zäh.

Seite 1:

MVV Energie übernimmt Mehrheit der Stadtwerke Kiel

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%