Zahl der Flüge wieder aufgestockt
Lufthansa hat „Talsohle durchschritten“

Angesichts positiver Entwicklungen bei den Passagierzahlen nach dem Ende von Sars-Krise und Irak-Krieg baut die Lufthansa ihr Angebot wieder leicht aus. Wie die Fluglinie mitteilte, werden im kommenden Winterflugplan 160 Ziele in 72 Ländern angeflogen. Vom 26. Oktober an stehen dabei täglich rund 1550 Flüge auf dem Programm.

HB FRANKFURT.Angesichts der schwachen Nachfrage wird allerdings eine Kapazität, die 66 Flugzeugen entspricht, nicht eingesetzt. Dies geschehe unter anderem über Stilllegungen und durch die verringerte Nutzung der Maschinen. Die Lufthansa und ihre Regionalpartner wie etwa CityLine verfügen über zusammen 377 Flugzeuge. Im vergangenen Winterflugplan war die Kapazität von 26 Flugzeugen nicht im Einsatz.

„Die Talsohle der schweren Krisen ist sicherlich durchschritten“, sagte der zuständige Lufthansa-Bereichsvorstand Ralf Teckentrup. Die Devise laute „Maßvoll wachsen mit Augenmaß“. Neu im Flugplan ist vom 8. Dezember an ein täglicher Flug von Frankfurt nach Rio de Janeiro. Von München aus starten künftig fünf Mal statt drei Mal die Woche Flüge nach Schanghai.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%