Zahlen fürs erste Halbjahr
Überschuss bei Carrefour gesunken

dpa-afx PARIS. Der größte europäische Einzelhandelskonzern Carrefour hat für das erste Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres erwartungsgemäß einen im Vergleich zum Vorjahr gesunkenen Überschuss ausgewiesen. Wie der Konzern am Donnerstag in Paris mitteilte, sank der Gewinn unter dem Strich von 737 Mill. Euro im Vorjahreszeitraum auf 687 Mill. Euro. Von der Nachrichtenagentur AFX News befragte Analysten hatten wegen eines schwierigen Geschäfts in Frankreich einen Überschuss zwischen 654 und 690 Mill. Euro erwartet.

Das operative Ergebnis in Frankreich belief sich auf 770 Mill. Euro. Im gleichen Zeitraum des Vorjahres hatte Carrefour noch 903 Mill. Euro ausgewiesen. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen lag bei 2,008 Mrd. Euro (VJ: 2,026). Der Konzern wies für die ersten sechs Monate einen Umsatz von 35,44 Mrd. Euro aus (VJ: 34,54). Wie Carrefour anläßlich der Zahlen mitteilte, habe das Unternehmen in Frankreich im ersten Halbjahr im Nahrungsmittelgeschäft einen Marktanteil von 0,2 Prozent dazugewonnen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%