Zahlen fürs zweie Geschäftsquartal
Marks & Spencer macht gute Geschäfte

Marks & Spencer hat für das zweite Geschäftsquartal, das am 30. September endete, gute Zahlen vorgelegt. Die Briten geben wieder mehr Geld bei der Kaufhauskette aus.

HB LONDON. Das Unternehmen hat den Umsatz um 3,3 Prozent gesteigert und damit erstmals seit mehr als 18 Monaten wieder ein Wachstum im Vergleich zum Vorjahresquartal erzielt. Flächenbereinigt betrug das Wachstum in den abgelaufenen drei Monaten 1,3 Prozent, teilte die britische Kaufhauskette am Dienstag mit. Im Nichtlebensmittelgeschäft stieg der Umsatz im zweiten Quartal um 0,4 Prozent; flächenbereinigt zeigte sich ein Rückgang um 0,2 Prozent. Im ersten Quartal hatte Marks & Spencer im Nichtlebensmittelgeschäft noch einen Umsatzrückgang von 11,2 Prozent verkraften müssen.

Der nicht testierte Gewinn vor Steuern und Sonderposten sollte im ersten Halbjahr am oberen Ende der Markterwartungen liegen, hieß es weiter. Analysten hatten hier bisher einen Wert von 240 bis 307 Millionen Pfund geschätzt. Nick Bubb, Analyst bei Evolution Securities, nannte die Umsatzzahlen “erstaunlich“. Der Markt habe im Nichtlebensmittelgeschäft mit einer nur stagnierenden Entwicklung gerechnet, erklärte er.

Richard Ratner, Analyst bei Seymour Pierce, schreibt den Großteil der „exzellenten Entwicklung“ bei Marks & Spencer dem CEO Stuart Rose zu. Seit seiner Berufung im vergangenen Jahr habe Rose unter anderem einige Veränderungen im Managementteam vorgenommen. Zugleich merkte der Analyst an, dass die Vergleichszahlen des Vorjahres schwach gewesen seien.

„Ich denke, dass wir anfangen, uns dem Trend zu widersetzen und den Wettbewerbern wieder Marktanteile abnehmen“, sagte CEO Rose während einer Telefonkonferenz. Zur Ausrufung einer Trendwende sei es aber noch zu früh. Sollte das Unternehmen im Januar immer noch solche Umsatzzahlen ausweisen, dann würde er die Entwicklung als einen Erfolg bezeichnen. Der Marktanteil von Marks & Spencer habe sich stabilisiert. Zudem würden wieder mehr Kleidung zum Normalpreis denn zum Diskontpreis verkauft, fügte Rose hinzu.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%