Zahlungsdienstleister
Wirecard setzt Wachstumskurs fort

Nach einem guten ersten Quartal hat der Zahlungsdienstleister Wirecard seine Ziele für 2012 bekräftigt: Am Jahresende soll ein operatives Ergebnis von mindestens 103 Millionen Euro stehen.
  • 0

MünchenDer Zahlungsdienstleister Wirecard ist dank des Triumphzugs des Online-Handels weiter auf dem Wachstumspfad. Im ersten Quartal habe der Umsatz des Unternehmens aus Aschheim bei München binnen Jahresfrist um knapp ein Fünftel auf 83,1 Millionen Euro zugelegt, teilte Wirecard am Donnerstag mit. Der operative Gewinn (Ebitda) sei nach vorläufigen Zahlen um gut ein Drittel auf 23,1 Millionen Euro gestiegen. Die Firma wickelt für viele Unternehmen den Zahlungsverkehr im Internet ab und ist in den vergangenen Jahren auch ins Ausland vorgedrungen.

Für das Gesamtjahr sieht sich Wirecard auf Kurs: Der Vorstand halte an seiner Prognose fest, wonach am Jahresende ein operatives Ergebnis zwischen 103 und 115 Millionen Euro zu Buche stehen soll. Die endgültigen Zahlen will das Unternehmen am 15. Mai vorlegen.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Zahlungsdienstleister: Wirecard setzt Wachstumskurs fort"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%