Zeitungsbericht
Metro plant Verkauf von Extra-Märkten

Deutschlands größter Handelskonzern will sich einem Medienbericht zufolge von seinen Extra-Märkten trennen. Offiziell heißt es, die Metro-Gruppe prüfe „alle Optionen“ für Extra.

HB FRANKFURT. Das Unternehmen verhandle mit mehreren potenziellen Käufern, berichtete die „Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung“ ohne Angabe von Quellen. Ein Metro-Sprecher sagte zu dem Bericht: „Das sind Spekulationen, die wir nicht kommentieren.“ Der Konzern prüfe weiterhin alle Optionen für die Supermarktkette - von einer möglichen Veräußerung bis hin zu einem Verbleib im Konzern.

Als Kaufinteressenten werden in der Branche bereits seit einiger Zeit die Konkurrenten Rewe und Edeka gehandelt. Edeka gilt der Zeitung zufolge auch als Favorit für eine Übernahme des Discounters Plus von Tengelmann. Über die Zukunft von Plus solle in den kommenden Tagen eine Vorentscheidung fallen. Sprecher von Tengelmann und Edeka hätten diese Angaben jedoch nicht bestätigt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%