Zuckerproduzent
Südzucker fährt mehr Gewinn ein als versprochen

Südzucker hatte für 2016 mit einem operativen Gewinn zwischen 380 bis 410 Millionen Euro gerechnet. Nun übertrifft Europas größter Zuckerproduzent die Erwartungen: Tatsächlich wurden es 426 Millionen Euro.
  • 0

FrankfurtEuropas größter Zuckerproduzent Südzucker hat den operativen Gewinn im vergangenen Jahr stärker gesteigert als in Aussicht gestellt. Gestiegene Zuckerpreise und höherer Absatz von Bioethanol der Tochter Cropenergies trugen zu einem Anstieg des Betriebsergebnisses auf 426 Millionen Euro von 241 Millionen Euro im Vorjahr bei, wie das Unternehmen am Montag mitteilte.

Der MDax-Konzern hatte im Januar seine Prognose für das zum 28. Februar beendete Geschäftsjahr 2016/17 auf 380 bis 410 Millionen Euro angehoben. Nach den vorläufigen Zahlen lag der Umsatz mit knapp 6,5 Milliarden Euro 1,4 Prozent über dem des Vorjahres. Hier hatten sich die Mannheimer eine Spanne von 6,4 bis 6,6 Milliarden Euro vorgenommen.

Die Dividende für das abgelaufene Geschäftsjahr soll bei Südzucker um 15 Cent auf 45 Cent je Aktie steigen. Cropenergies kündigte eine Vergütung von 30 Cent je Anteilsschein an, doppelt so viel wie im Jahr zuvor.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Zuckerproduzent: Südzucker fährt mehr Gewinn ein als versprochen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%