Zufrieden mit der Entwicklung
Post ist guten Mutes

Die Deutsche Post ist nach Angaben von Finanzvorstand Edgar Ernst zufrieden mit der Geschäftsentwicklung im zweiten Quartal.

Reuters FRANKFURT. „Wir sind zufrieden“, sagte Ernst am Freitag in Frankfurt. Post-Chef Klaus Zumwinkel hatte bereits bei der Hautversammlung des Konzerns im Juni gesagt, die Post sei gut ins zweite Quartal gestartet. Mit Blick auf die Übernahme des US-Logistikers Airborne sagte Ernst, der Zeitplan für das Geschäft sei unverändert. Die Nettoschulden der Post würden im laufenden Jahr auch mit dem Airborne-Geschäft unter 3,5 Mrd. € bleiben, bekräftigte er. Zumwinkel hatte angekündigt, der Airborne-Kauf solle im dritten Quartal abgeschlossen werden.

Angesichts der Debatte um eine Teilfinanzierung des Vorziehens der Steuerreform durch Privatisierungserlöse des Bundes sagte der Finanzvorstand, er erwarte nicht, dass der Bund seine Post-Aktien zum jetzigen Kurs anbieten werde.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%