Zugeständnisse der Arbeitnehmer gehen Konzernspitze nicht weit genug
Clement fordert Einigung bei Karstadt-Quelle

Bundeswirtschaftsminister Wolfgang Clement (SPD) hält eine Einigung von Konzernspitze und Arbeitnehmern für die Sanierung des Karstadt-Quelle-Konzerns für unerlässlich.

HB BERLIN. Eine Einigung von Konzernspitze und Arbeitnehmern bei Karstadt-Quelle ist nach Ansicht von Bundeswirtschaftsminister Wolfgang Clement (SPD) für die Sanierung des angeschlagenen Konzerns unerlässlich.

Sollte sich die Parteien nicht einigen, dann würde dies zu einer außerordentlichen schwierigen Situation für das Unternehmen führen, sagte Clement am Dienstag in Berlin.

Die Gewerkschaft Verdi ist bei der Sanierung von Karstadt-Quelle zu Zugeständnissen bereit, die der Führung des Handelskonzern aber nicht weit genug gehen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%