Zukauf
Logistik-Riese Imperial übernimmt Lehnkering

Das südafrikanische Unternehmen Imperial Holdings übernimmt den Duisburger Konkurrenten zum Preis von 270 Millionen Euro. Darin enthalten sind Schulden, die Imperial übernimmt.
  • 0

DuisburgDer südafrikanische Logistik-Riese Imperial Holdings übernimmt den Duisburger Konkurrenten Lehnkering mit bundesweit knapp 2 000 Beschäftigten. Mit dem Zukauf wolle Imperial sein Geschäft in Europa weiter ausbauen, teilte der Vorsitzende der Geschäftsführung der Imperial Logistics International, Gerhard Riemann, am Freitag in Duisburg mit.

Die geplante Übernahme stehe noch unter dem Vorbehalt der kartellrechtlichen Freigabe durch die Europäische Kommission. Riemann bezifferte den Kaufpreis einschließlich der übernommenen Schulden auf rund 270 Millionen Euro. Ein Arbeitsplatzabbau sei im Zuge der Übernahme nicht geplant. Das Unternehmen sei vielmehr auf der Suche nach neuen Arbeitskräften.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Zukauf: Logistik-Riese Imperial übernimmt Lehnkering"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%