Zwischenbilanz: Douglas gibt sich zuversichtlicher

Zwischenbilanz
Douglas gibt sich zuversichtlicher

Der Handelskonzern Douglas hat in seinem ersten Geschäftsquartal Umsatz und Gewinn deutlich gesteigert und wegen der aufgehellten Konsumstimmung den Jahresausblick angehoben.

dpa-afx HAGEN. Für den Vorsteuergewinn im Geschäftsjahr 2006/7 stellte das im MDax notierte Unternehmen am Mittwoch eine Spanne von 139 bis 142 Mill. Euro in Aussicht. Zuvor hatte die Prognose bei 135 bis 138 Mill. Euro gelegen. Der Umsatzausblick für das Gesamtjahr von plus acht bis zehn Prozent bliebe unverändert, hieß es weiter.

Der Vorsteuergewinn stieg im ersten Quartal (Oktober bis einschließlich Dezember) von 120,1 auf 139,7 Mill. Euro. Unterm Strich erhöhte sich der Quartalsüberschuss von 72,9 auf 92,4 Mill. Euro. Beim Umsatz verbesserte sich Douglas von 904,7 Mill. auf 1,02 Mrd. Euro.

Aktien von Douglas Holding sind am Mittwoch vorbörslich bei Lang & Schwarz auf 43,86 zu 44,13 Euro gestiegen. Der Schlusskurs hatte bei 43,60 Euro gelegen. Händlern zufolge konnten die Quartalszahlen überzeugen. "Douglas hat starke Zahlen vorgelegt und zudem den Ausblick für den Vorsteuergewinn 2007 angehoben", sagte ein Börsianer. Anleger sollten aber im Hinterkopf behalten, dass Analysten bereits mit einer Anhebung der Ziele gerechnet hatten - es könnte also im Tagesverlauf zu Gewinnmitnahmen kommen.

"Mit der guten Umsatz- und Ergebnisentwicklung im ersten Quartal haben wir uns eine solide Basis für den weiteren Verlauf des Geschäftsjahres 2006/7 geschaffen, sagte Douglas-Chef Henning Kreke. Die Stimmung der Verbraucher habe sich aufgehellt. "Die seit Januar geltende Mehrwertsteuer von 19 Prozent wird die Konsumlust der deutschen Verbraucher nicht dauerhaft bremsen."

In diesem Geschäftsjahr will Douglas 90 Mill. Euro in die Expansion der Parfümerien im Ausland investieren. 50 neue Filialen sollen bis Ende September in West- Süd- und Osteuropa eröffnet werden. Davon konnte Douglas im ersten Quartal bereits 21 Neueröffnungen realisieren.

Die Thalia-Buchläden will Douglas mit neuen Geschäften und Zukäufen regionaler und lokaler Buchhandlungen verstärken. In Deutschland, Österreich und der Schweiz sind 20 Neueröffnungen für dieses Geschäftsjahr geplant. Im Modegeschäft unter Kernmarken Appelrath-Cüpper und Pohland sollen ebenfalls weitere Geschäfte eröffnet werden.

Insgesamt sieht Kreke Douglas gut aufgestellt für dieses Jahr. "Wir spüren seit einiger Zeit, dass sich die Konsumstimmung gerade auch in unserem Heimatmarkt Deutschland verbessert."

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%