Zwischenbilanz
FedEx gewinnt durch Preiserhöhungen

Der US-Paketdienst FedEx hat im dritten Quartal mehr verdient als erwartet.

HB CHICAGO. Der Netto-Ertrag sei um 35 Prozent auf 428 Mill. Dollar oder 1,38 Dollar je Aktie gestiegen, teilte der Deutsche-Post-Konkurrent vor US-Börseneröffnung mit. Analysten hatten im Schnitt mit 1,30 Dollar je Titel gerechnet. Der Umsatz wuchs um 9 Prozent auf 8,0 Mrd. Dollar. Hier hatten die Analysten 8,03 Mrd. Dollar erwartet.

Als Grund für das gute Abschneiden nannte das Unternehmen am Mittwoch ein Anziehen der Weltwirtschaft und Preiserhöhungen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%