14,6 Millionen Euro
Südzucker beschließt Kapitalerhöhung

Europas größter Zuckerkonzern Südzucker hat eine Erhöhung seines Grundkapitals um knapp 14,6 Millionen Euro beschlossen. Dem Unternehmen könnten daher auf Basis des Börsenkurses gut 203 Millionen Euro zufließen.

HB FRANKFURT. Wie das Unternehmen am Freitagabend in einer Pflichtmitteilung bekannt gab, soll das Grundkapital auf knapp 189,4 Millionen Euro aufgestockt werden. Dazu würden 14.565.662 neue Stückaktien mit einem rechnerischen Anteil am Grundkapital von je einem Euro ausgegeben. Wer jeweils zwölf Aktien des Unternehmens besitze, sei damit zum Bezug einer neuen Stückaktie berechtigt. Der Bezugspreis betrage 14,00 Euro.

Die neuen Aktien seien für das Geschäftsjahr 2005/06 (28. Februar) voll dividendenberechtigt, hieß es weiter. Die Bezugsfrist laufe vom 1. bis zum 14. September. Die Bezugsrechte würden vom 1. bis einschließlich zum 12. September im amtlichen Markt an der Frankfurter Börse gehandelt. Die Kapitalerhöhung erfolge auf Grundlage des von der ordentlichen Hauptversammlung Ende Juli beschlossenen genehmigten Kapitals von bis zu 17,5 Millionen Euro.

Südzucker machte keine Angaben zum Zweck der Kapitalerhöhung. Der Konzern sondiert derzeit den Einstieg in den wachstumsstarken brasilianischen Zuckermarkt, hatte aber bislang offen gelassen, ob auf dem südamerikanischen Markt eine Übernahme oder die Gründung eines Gemeinschaftsunternehmens angestrebt wird. Mit einer jüngst begebenen Anleihe über 700 Millionen Euro hat sich Südzucker weiteres Kapital besorgt, um sich die weitere Expansion zu finanzieren. In den vergangenen Jahren hat Südzucker bereits stark in die Geschäftsfelder Trockenobst, Fruchtsäfte und Bio-Alkohol investiert, um vom politisch regulierten Zuckermarkt unabhängiger zu werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%