15 neue Modelle bis 2015
Audi erhöht das Investitionstempo

Die VW -Tochter Audi will in den nächsten Jahren kräftig in neue Modelle investieren. Bis 2015 sollen 15 neue Modelle entstehen. Zwei warten schon im Jahr 2008 auf die Käufer. Audi folgt damit der neuen Linie im Mutterkonzern.

HB MÜNCHEN. Zwischen 2008 und 2012 wolle Audi insgesamt 10,6 Mrd. Euro investieren, wie das Unternehmen am Donnerstag in Ingolstadt mitteilte. Für den Fünfjahres-Zeitraum von 2007 bis 2011 waren 9,8 Mrd. Euro veranschlagt worden.

Damit stockt Audi die Investitionssumme nochmals auf. "Investitionen in neue Modelle, in Produktinnovationen und Kernkompetenzen sind die notwendige Voraussetzung dafür, dass Audi seinen Wachstumskurs erfolgreich fortsetzen wird", sagte Finanzvorstand Axel Strotbek.

Rund 7,9 Mrd. Euro will Audi allein in neue Produkte stecken. Bis 2015 will der Konzern die Zahl seiner Modelle um 15 auf 40 ausweiten. 2008 kommen ein A3 Cabrio, der A4 Avant und der Geländewagen Q5 auf den Markt. Im kommenden Jahr fließen allein 1,1 Mrd. Euro in die Audi-Fabriken in Ingolstadt und Neckarsulm.

Audi folgt mit den Investitionsplänen der neuen Linie im Mutterkonzern VW. Dessen Vorstandschef Martin Winterkorn will von 2008 bis 2010 konzernweit 29 Mrd. Euro investieren, davon 13,8 Mrd. in 20 neue Modelle. In den Vorjahren hatte sich VW unter Winterkorns Vorgänger Bernd Pischetsrieder mit Investitionen zurückgehalten; für die drei Jahre von 2007 bis 2009 waren 24,7 Mrd. Investitionen geplant gewesen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%