20-Milliarden-Dollar-Angebot für Unocal
Chinesen greifen nach US-Öl-Multi

De Energiehunger der Chinesen scheint unersättlich. Um ihn zu stillen, soll für einen zweistelligen Milliardenbetrag ein US-amerikanischer Ölkonzern geschluckt werden.

HB NEW YORK. Der größte Offshore-Öl- und Erdgasproduzent Chinas, CNOOC Ltd, soll ein Angebot über 20 Milliarden Dollar (16,5 Mrd Euro) in bar für die Unocal Corp, den achtgrößten amerikanischen Ölkonzern, vorbereiten. Damit ist nach einem Bericht der US-Wirtschaftsagentur Bloomberg eine heiße Bieterschlacht mit dem US-Konzern Chevron um Unocal in Sicht.

Die chinesische Gesellschaft wolle rund 71,50 Dollar je Unocal- Aktie offerieren und damit ein Kaufangebot von Chevron für Unocal um zehn Prozent überbieten, hieß es. Die Chevron-Offerte lag bei knapp 17 Milliarden Dollar.

Ein Angebot der chinesischen Gesellschaft müsste allerdings von den US-Aufsichtsbehörden genehmigt werden. Es gebe Sorge über eine Verlagerung der Unocal-Energiereserven nach China, hieß es.

CNOOC habe angedeutet, dass die Akquisition durch Bankschulden und verfügbare Barmittel finanziert werden solle. CNOOC gehöre zu 71 Prozent der staatlich kontrollierten China National Offshore Oil Company, vermeldete Bloomberg.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%