2003 „das schlechteste Ergebnis der Unternehmensgeschichte“
Frosta punktet mit Produkten ohne Zusatzstoffe

Bei Frosta ist das Klima nicht mehr so eisig. Nach einem dicken Minus konnte der Tiefkühlkost-Spezialist 2004 wieder schwarze Zahlen schreiben. Der Gewinn 2004 betrug 9,4 Millionen Euro, teilte das Unternehmen aus Bremerhaven am Mittwoch mit.

HB BREMERHAVEN. Ein Jahr zuvor war ein Verlust von 7,7 Millionen Euro angefallen. Der Ergebnisumschwung resultiere aus den 2003 eingeleiteten Restrukturierungsmaßnahmen, hieß es weiter. Der Hauptversammlung werde vorgeschlagen, eine Dividende von 0,20 Euro je Aktie zu zahlen.

Eine strikte Trennung zwischen der Eigenmarke Frosta und den unter Frosta-Copack zusammengefassten Handelsmarken habe die Rückkehr ins Plus ermöglicht, sagte Konzernchef Dirk Ahlers. Der Umsatz der Eigenmarke stieg um 12 Prozent auf 46 Millionen Euro. Der positive Trend werde sich in 2005 fortsetzen, sagte Ahlers.

Die Markteinführung einer ohne Aromen- und Farbzusätze hergestellten Produktlinie hatte Frosta laut Ahlers 2003 „das schlechteste Ergebnis der Unternehmensgeschichte“ beschert. Durch die Entwicklung 2004 sieht sich Frosta aber in der Entscheidung bestätigt, Produkte ohne jegliche Zusatzstoffe anzubieten. Das Unternehmen habe mit einem Marktanteil von 19,6 Prozent wieder die Führung unter den Markenprodukten eingenommen.

Der Gesamtumsatz stieg 2004 um zwei Prozent auf 268 Millionen Euro. Mit einem Umsatz von 151 Millionen Euro (2003: 142 Mio Euro) sind die Handelsmarken weiter stärkstes Standbein des Unternehmens. Im Ausland erzielte Frosta einen Umsatz von 76 Millionen Euro. Osteuropa und die EU-Beitrittsländer seien dabei die prozentual am stärksten wachsenden Märkte gewesen, sagte Ahlers. Rückläufig war dagegen der Umsatz mit Großverbrauchern. Er sank von 23 Millionen Euro im Jahr 2003 auf 19 Millionen Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%