73 Millionen Euro
Brüssel bestraft Chemiekartell

Die EU-Kommission hat nach illegalen Preisabsprachen mehreren Chemiekonzerne hohe Strafen auferlegt. Von den insgesamt 73 Millionen Euro müssen Arkema France und Elf Aquitaine den Großteil bezahlen.
  • 0

BrüsselMehrere europäische Chemiekonzerne haben sich bei einem Oxidationsmittel illegal abgesprochen und müssen dafür ein EU-Bußgeld von insgesamt 73,4 Millionen Euro zahlen. Wie die EU-Wettbewerbshüter am Mittwoch in Brüssel mitteilten, entfällt der Löwenanteil auf die französischen Konzerne Arkema France und Elf Aquitaine mit zusammen 59 Millionen Euro. 10,1 Millionen Euro brummten die EU-Kartellwächter dem Konzern Finnish Chemicals auf. Das Konsortium Aragonesas/Uralita aus Spanien muss 4,2 Millionen Euro zahlen. Deutsche Unternehmen waren nicht dabei.

Die EU-Kommission sieht es als erwiesen an, dass sich die Unternehmen von 1994 bis 2000 bei Natriumchlorat absprachen, das unter anderem in der Zellstoff- und Papierindustrie eingesetzt wird. Betroffen von den Strafen waren auch Konzerne aus Finnland und Spanien. Der niederländische Chemieriese Akzo Nobel und seine Tochter EKA Chemicals müssen nichts in die EU-Kasse zahlen, da sie die Preis- und Liefermengenabsprachen den europäischen Kartellwächtern beichteten.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur
Agentur
dapd 
DAPD Deutscher Auslands-Depeschendienst GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " 73 Millionen Euro: Brüssel bestraft Chemiekartell"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%