Absatzrekord 2010
Volkswagen ist auf dem besten Wege

Die Neun-Monats-Bilanz fällt schon mal richtig gut aus: Volkswagen ist auf dem besten Wege, in diesem Jahr einen neuen Rekord beim Autoabsatz hinzulegen. Der Autoboom in China, den USA und Russland gibt Europas größtem Autobauer Schwung.
  • 1

HB MÜNCHEN. Der Absatzboom in China, den USA und Russland gibt Europas größtem Autobauer Volkswagen Schwung. In den ersten drei Quartalen verkaufte VW 5,37 Mio. Fahrzeuge, so viele wie nie zuvor, wie das Unternehmen am Freitag mitteilte. Damit sieht sich der Konzern auch auf Kurs für einen Absatzrekord im laufenden Jahr.

Im bisher besten Verkaufsjahr 2009 hatte VW dank der Abwrackprämie und staatlicher Verkaufsanreize mehr als 6,3 Mio. Autos verkauft. Experten hatten zuletzt für den Autobauer die Marke von sieben Mio. verkaufter Autos in 2010 für realistisch gehalten. „Wir sind sehr zufrieden mit dieser Entwicklung“, kommentierte Vertriebsvorstand Christian Klingler die Bilanz der ersten neun Monate.

Zugute kommt dem Unternehmen vor allem die hohe Nachfrage in Märkten außerhalb Europas. In China verkaufte VW in den ersten neun Monaten 39 Prozent mehr Wagen. Im amerikanischen Markt, der sich zunehmend von der Krise der vergangenen Jahre erholt, lag das Plus bei gut 21 Prozent. Deutlich verhaltener fallen die Zuwächse hingegen in Europa aus. Hier schrumpft der Gesamtmarkt wegen der ausgelaufenen Abwrackprämien in vielen Ländern in den ersten neun Monaten nach Angaben des europäischen Herstellerverbands ACEA um knapp vier Prozent (EU und EFTA-Staaten).

Zu den Gewinnern zählten lediglich Premiumhersteller wie die VW-Tochter Audi oder der Konkurrent BMW. Der Wolfsburger Konzern verbuchte nach eigenen Angaben in Europa ein Absatzplus von 1,1 Prozent auf 2,47 Mio. Autos. Damit ist Europa der bei weitem wichtigste Absatzmarkt für den Autobauer. VW hat hier einen Marktanteil von etwa 20 Prozent.

Allein im September stieg der Absatz des Konzerns um knapp acht Prozent auf 663 000 Wagen. Zum Konzern gehören neben der Kernmarke auch der Premiumhersteller Audi aus Ingolstadt, die tschechische Tochter Skoda, die spanische Marke Seat und die Nutzfahrzeugsparte.

Kommentare zu " Absatzrekord 2010: Volkswagen ist auf dem besten Wege"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Für jedes Unternehmen ist es wichtig, dass Chancen erkannt und genutzt werden. Die Einführung eines CHANCE-UP® MANAGEMENT bei der Volkswagen AG könnte ein denkbarer Lösungsvorschlag sein, um Toyota noch vor 2018 zu überholen und in den kommenden Jahren weiter auf Wachstumskurs zu bleiben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%