Absatzzahlen für den Monat April
Während BMW zulegt, muss Mercedes Rückschlag hinnehmen

Der Münchner Automobilkonzern BMW hat im April dank eines starken Wachstums in China erneut ein Absatzplus verzeichnet. Hingegen sind die Verkaufszahlen der Mercedes Car Group zurückgegangen.

HB MÜNCHEN. Im April sei der Absatz der Marken BMW, Mini und Rolls-Royce um 10,3 % gegenüber dem Vorjahresmonat auf 101 313 Autos gestiegen, teilte das Unternehmen am Freitag in München mit. Bis Ende April seien insgesamt 371 170 Fahrzeuge ausgeliefert worden, was einem Plus von fünf Prozent entspreche. Der Absatz der Marke BMW sei im April weltweit um 9,9 % auf 85 220 Fahrzeuge gewachsen. Das Kultauto Mini habe beim Absatz um 12,3 % auf 16 093 Fahrzeuge zugelegt.

Besonders stark habe sich in den ersten vier Monaten die Region Asien entwickelt, wo der Absatz um 17,3 % auf 29 777 Autos gestiegen sei, teilte BMW weiter mit. Wachstumsmotor sei dabei vor allem China gewesen. Die Zahl der ausgelieferten Autos sei dort um 41,4 % auf 8577 Fahrzeuge gewachsen. In Westeuropa konnte BMW mit 4,3 % nur ein deutlich schwächeres Wachstum beim Absatz erreichen. Hier wurden 221 895 Fahrzeuge an die Kunden gebracht. In Deutschland sei eine Belebung der Auftragseingänge zu spüren, teilte der Autobauer mit. In Nordamerika sei ein Plus von 1,8 % auf 93 285 Autos erreicht worden.

BMW bringt derzeit so viele neue oder überarbeitete Modelle auf den Markt wie noch nie zuvor. Um die große Nachfrage bedienen zu können, sei die X-3-Produktionskapazität beim Produktionspartner Magna Steyr im österreichischen Graz von 300 auf 400 Fahrzeuge pro Tag erhöht, teilte BMW weiter mit.

Seite 1:

Während BMW zulegt, muss Mercedes Rückschlag hinnehmen

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%