Absatzzahlen für Oktober
Mercedes rennt, Smart schleicht

Der Mercedes-Pkw-Sparte im deutsch-amerikanischen Autokonzerns Daimler-Chrysler hat im Oktober ihren jüngsten Aufwärtstrend beibehalten. Doch es gab zwei Sorgenkinder: Deutschland und Smart.

HB STUTTGART. Im Oktober habe die Mercedes Car Group weltweit 106 500 Fahrzeuge der Marken Mercedes-Benz, Maybach und Smart abgesetzt, 1,3 Prozent mehr als vor einem Jahr, teilte Daimler-Chrysler am Montag in Stuttgart mit. Davon seien 94 200 auf die Marke Mercedes-Benz entfallen, von der damit 4,6 Prozent mehr als im Vorjahresmonat verkauft worden seien. Bei Smart brach der Absatz im Oktober hingegen um 18,8 Prozent auf 12 300 Autos ein.

Auf dem deutschen Heimatmarkt musste die Gruppe im Oktober kräftig Federn lassen. Mit 35 200 Fahrzeugen gab der Absatz um 9,1 Prozent zum Vorjahr nach. Bei einem stagnierenden US-Absatz sorgten Westeuropa und die Region Asien-Pazifik für den Ausgleich, so dass am Ende ein Plus herauskam.

Im weltweiten Handel habe Mercedes-Benz von den neuen Sechs- und Achtzylinder-Motoren profitiert, erläuterte der Autokonzern die jüngsten Verkaufszahlen. Zudem entwickele sich die Nachfrage nach den neuen Sports-Tourern (B- und R-Klasse) positiv. Kräftiges Wachstum verzeichne das neue Modell des Geländewagens M-Klasse mit 9300 Auslieferungen, was im Oktober einem Plus von 59 Prozent entspreche. Die neue S-Klasse sei vergangenen Monat 5100 Mal verkauft worden und habe mit einem Absatzplus von 25 Prozent in Deutschland wieder die Marktführerschaft bei Luxus-Limousinen errungen.

Zwischen Januar und Oktober erhöhte sich der weltweite Absatz der Mercedes-Pkw-Gruppe zum Vorjahreszeitraum um 0,8 Prozent auf 985 100 Fahrzeuge. Für das Gesamtjahr rechnet der Konzern mit einem weltweiten Absatz auf dem Vorjahresniveau von knapp 1,23 Millionen Autos. Die Marke Mercedes-Benz wird dagegen in diesem Jahr auf dem wichtigsten deutschen Markt das bisherige Absatzziel von 338 000 Fahrzeugen verfehlen und voraussichtlich nur 315 000 Autos verkaufen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%