Absichtserklärung unterzeichnet
Airbus steht vor Großauftrag

Der Superjumbo A 380 hat einen neuen Kunden gefunden: Europas Flugzeugbauer Airbus steht vor einem milliardenschweren Großauftrag von der arabischen Fluglinie Airways aus Abu Dhabi.

HB FARNBOROUGH. Die arabische Fluglinie Etihad Airways aus Abu Dhabi unterzeichnete am Dienstag auf der britischen Luftfahrtmesse Farnborough eine Absichtserklärung mit der EADS-Tochter über die Lieferung von 24 Flugzeugen. Das Geschäft habe einschließlich Optionen auf zwölf weitere Maschinen ein Volumen von sieben Milliarden Dollar, teilten beide Unternehmen auf einer Pressekonferenz mit.

Die Vereinbarung umfasst die Lieferung von vier A380- Maschinen, dem größten Verkehrsflugzeug der Welt, das 2006 auf den Markt kommen und 555 Passagiere auf zwei Etagen befördern soll. Die Maschinen haben einen Listenpreis von 4,5 Milliarden Dollar. Für Airbus ist dies ein wichtiger Auftrag für sein künftiges Premiumprodukt im Kampf gegen den Erzrivalen Boeing aus den USA, der kein vergleichbar große Maschine im Angebot hat. Airbus hatte Boeing 2003 erstmal bei den Auslieferungen abgehängt und will auch in diesem Jahr mehr Maschinen als die Amerikaner an die Kunden bringen. Bislang hatte Airbus 129 feste Bestellungen für den A380, der den Praxistest aber erst noch bestehen muss.

Die Linie Etidad wolle zudem vier Langstreckenflugzeuge vom Typ A340-500, vier Maschinen vom Typ A340-600 und zwölf A330-200 erwerben, sagte Airbus-Chef Noel Forgeard. Die Auslieferung solle ab 2006 beginnen. Etihad-Chef Bin Saif al-Najhan sagte: „Wir haben über ein Jahr mit Airbus und Boeing intensiv über unsere künftigen Anforderungen diskutiert. Wir sind der Meinung, dass Airbus das beste Angebot hat, um unsere Passagiere zufrieden und das weitere Wachstum der Fluglinie sicher zu stellen.“

Absichtserklärungen folgen in der Regel in der Luftfahrtindustrie auch Geschäftsabschlüsse. Allerdings versuchen die Fluglinien manchmal noch Zugeständnisse wie Preisnachlässe zu erreichen. Das britische Verteidigungsministerium hat jüngst Nachverhandlungen mit einem EADS-Konsortium über die Lieferung von Tankflugzeugen aufgenommen, nachdem bereits eine Vereinbarung über exklusive Gespräche getroffen worden war. Wichtigste Kenngröße für die Luftindustrie sind letztendlich die tatsächlichen Auslieferungen der Hersteller.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%