Abu Dhabi steigt nun doch nicht bei VW ein – Hypothek für Tarifrunde
Rückschlag für Volkswagen

Die Gespräche zwischen Volkswagen (VW) und dem Golf-Emirat Abu Dhabi über eine Beteiligung an dem Autokonzern sind am Mittwoch gescheitert. Das Emirat wollte ursprünglich ein Aktienpaket von 9,8 Prozent erwerben. Die Verhandlungspartner konnten sich aber nicht über den Kaufpreis einigen.

hof HANNOVER. VW-Chef Bernd Pischetsrieder hat damit einen schweren Rückschlag bei seiner Konzernstrategie erlitten. Die geplatzten Gespräche erhöhen den Druck auf das Management, ein günstiges Verhandlungsergebnis in der Tarifrunde zu erreichen, die am Mittwochnachmittag begann.

„Es war keine Einigung über den Preis der Aktien zu erzielen, die die Substanz des Konzerns reflektiert hätte“, sagte ein VW-Sprecher. Pischetsrieder hatte zuvor immer wieder für den geplanten Einstieg von Abu Dhabi geworben. Die Verhandlungen hatten im April begonnen.

Der bereits vom VW-Aufsichtsrat abgesegnete Kauf der niederländischen Leasinggesellschaft Leaseplan, die je zur Hälfte von VW und von staatsnahen Investoren aus Abu Dhabi übernommen werden soll, ist nach Aussagen eines Konzernsprechers nicht gefährdet. „Das Leaseplan-Geschäft und auch die beschlossenen Kooperationsprojekte sind davon absolut nicht tangiert“, sagte der Sprecher. VW hatte in der vergangenen Woche bekannt gegeben, in dem Wüstenstaat in Joint Ventures mit ortsansässigen Investoren energieintensive Produktionen zu starten und große LKWs zu montieren.

Ursprünglich sollte Abu Dhabi ein VW-Aktienpaket im Wert von einer Milliarde Euro erhalten und im Gegenzug den gesamten Leaseplan- Kaufpreis von zwei Milliarden Euro an den Leaseplan-Eigentümer ABN Amro überweisen. Nach diesen Plänen hätte der Ölstaat als Gegenwert für die Milliardenzahlung rund 6,5 Prozent der VW-Stammaktien bei einem Stückpreis von rund 39 Euro erhalten. Nachdem die VW-Aktie jedoch an Wert verloren hatte, beanspruchte Abu Dhabi 9,8 Prozent der Stammaktien. Am Mittwoch war die VW-Aktie Tagesverlierer im Deutschen Aktienindex (Dax).

Seite 1:

Rückschlag für Volkswagen

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%