Agfa-Gevaert zahlt Rechnungen vorzeitig
Produktion bei Agfa-Photo geht zunächst weiter

Aufatmen bei der in vorläufige Insolvenz gegangenen Agfa-Photo GmbH: Die Produktion in Leverkusen kann vorläufig weitergehen.

HB LEVERKUSEN. Wie ein Unternehmenssprecher nach einer Betriebsversammlung am Dienstagabend weiter mitteilte, sind auch die Löhne und Gehälter für die bundesweit gut 1800 Mitarbeiter, davon etwa 870 in Leverkusen, ab Mai für drei Monate gesichert. Dies werde ermöglicht durch vorzeitige Zahlungen des früheren Mutterkonzerns Agfa-Gevaert und nach Gesprächen mit der Arbeitsverwaltung und einer deutschen Großbank.

Der belgische Agfa-Gevaert-Konzern habe zugesagt, offene Rechnungen vor Fälligkeit zu begleichen, sagte der vorläufige Insolvenzverwalter Andreas Ringstmeier. Dies betreffe einen Betrag von mehr als 50 Mill. €. Damit seien die Chancen auf eine Fortführung des Unternehmens „erheblich“ erhöht worden. Ringstmeier kündigte für diesen Mittwoch (1. Juni) eine Pressekonferenz in Düsseldorf an.

Durch die vorzeitigen Zahlungen der früheren Mutter sind Liquidität und damit Produktion und Vertrieb bei der AgfaPhoto GmbH nach Unternehmensangaben „für einige Monate“ gesichert. Die Produktion, die am Montag teilweise still stand, soll kurzfristig wieder aufgenommen werden. In den kommenden Tagen sollen auch die Mitarbeiter in München und in Vaihingen an der Enz nahe Stuttgart informiert werden.

Ringstmeier versicherte der Belegschaft, dass er die Zukunft sichern wolle. Erst danach könne es um „Vergangenheitsbewältigung“, die Suche nach den Gründen der Zahlungsunfähigkeit und nach den „Schuldigen“ gehen. Im November 2004 hatte der Agfa-Gevaert-Konzern die Foto-Stammsparte mit Fotopapier, Foto-Chemikalien sowie Laborgeräten an Finanzinvestoren und Manager verkauft.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%