Industrie
Air France-KLM steigert Auslastung bei Passagieren

Europas größte Fluggesellschaft Air France-KLM hat im August bei steigenden Passagierzahlen eine höhere Auslastung als im Vorjahr erzielt. Verantwortlich dafür war vor allem die große Nachfrage nach Strecken Richtung Amerika.

dpa-afx PARIS. Europas größte Fluggesellschaft Air France-KLM hat im August bei steigenden Passagierzahlen eine höhere Auslastung als im Vorjahr erzielt. Verantwortlich dafür war vor allem die große Nachfrage nach Strecken Richtung Amerika. Im Frachtbereich sei die Auslastung dagegen gesunken, teilte Air France-KLM am Mittwoch in Paris mit.

An der Börse sorgten die Zahlen kaum für Bewegung in der Aktie. Bis 11.00 Uhr verteuerten sich die im Eurostoxx-100 gelisteten Papiere um 0,58 Prozent auf 13,83 Euro.

Wie die Fluglinie am Morgen mitteilte, stieg die Passagierzahl im August 2005 im Vergleich zum Vorjahr um 6,9 Prozent auf 6,064 Millionen. Die Auslastung im Bereich Passage lag damit den Angaben nach bei 84,1 Prozent gegenüber 81,7 Prozent. Die Erweiterung des Sitzangebots um 5,1 Prozent wurde vom Markt also gut angenommen. Die Auslastung im Frachtbereich verringerte sich dagegen auf 60,9 Prozent nach 63,1 Prozent vor einem Jahr.

In Nordamerika legte das Verkehrsaufkommen im August um 10,9 Prozent zu, während der Anstieg in Asien bei 11,6 Prozent lag.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%