Air Products
Linde-Rivale baut Gewinne aus

Gute Geschäfte in Asien und Amerika: Der amerikanische Industriegase-Konzern Air Products kann gegenüber dem Rivalen Linde punkten. Doch die deutsche Firma bleibt der Branchenprimus – vorerst.
  • 0

BangaloreDer amerikanische Industriegase-Konzern Air Products profitiert von kräftiger Nachfrage nach Flaschen- und Flüssiggasen. Der Rivale des Münchener Linde-Konzerns baute im dritten Quartal seines Geschäftsjahres 2013/14 den Gewinn um neun Prozent auf 314 Millionen Dollar aus, wie das Unternehmen aus Lehigh Valley in Pennsylvania am Mittwoch mitteilte. Vor allem in Asien und in Amerika liefen die Geschäfte rund. Auch höhere Preise trugen zu dem Gewinnanstieg im Zeitraum April bis Juni bei. Air Products setzte im dritten Quartal 2,64 Milliarden Dollar um - ein Plus von drei Prozent binnen Jahresfrist.

Wie sich der Branchenprimus Linde derzeit schlägt, dürfte am Dienstag, den 29. Juli feststehen. Dann legt Linde den Zwischenbericht zum zweiten Quartal vor.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Air Products : Linde-Rivale baut Gewinne aus"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%