Airbus
Flugzeugbauer winkt Milliardenauftrag aus Kuwait

Das Golfemirat Kuwait bestellt wohl 24 Helikopter beim europäischen Flugzeugbauer Airbus. Der milliardenschwere Vertrag steht laut französischem Präsidialamt kurz vor der Unterschrift.
  • 0

ParisAirbus kann auf einen milliardenschweren Auftrag von Hubschraubern aus Kuwait hoffen. Das Golfemirat wolle 24 Helikopter vom Typ Caracal von dem europäischen Flugzeugbauer erwerben, teilte das französische Präsidialamt am Mittwoch mit. Der Vertrag über rund eine Milliarde Euro solle bald unterzeichnet werden. 2014 lieferte die Airbus-Sparte mit 471 Hubschraubern fünf Prozent weniger aus als noch ein Jahr zuvor. Zivile und militärische Hubschrauber hielten sich in etwa die Waage.

Katar und Frankreich hatten im April ein Milliarden-Rüstungsgeschäft angekündigt. Der arabische Staat kaufte 24 „Rafale“-Kampfflugzeuge von Dassault sowie Raketen im Wert von rund sechs Milliarden Euro.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Airbus: Flugzeugbauer winkt Milliardenauftrag aus Kuwait"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%