Airbus
Flugzeughersteller will bei A320-Zulieferern sparen

Airbus will mehreren Insidern zufolge seine Kosten für A320-Bauteile bis 2019 um zehn Prozent drücken. Gespart werden soll bei Vertrieb und Entwicklung, Zulieferer werden zu Preisnachlässen gedrängt.

ParisMit einer boomenden Nachfrage im Rücken will Airbus Insidern zufolge bei seinen Zulieferern kräftige Einsparungen durchsetzen. Bis 2019 sollen die Kosten für Bauteile des Kurz- und Mittelstreckenfliegers A320 um mindestens zehn Prozent gedrückt werden, wie drei mit den Plänen vertraute Personen sagten.

Der europäische Luft- und Raumfahrtkonzern dränge die Zulieferer für sein meistverkauftes Flugzeug zu entsprechenden Preisnachlässen. Einsparungen seien auch bei Vertrieb und Entwicklung vorgesehen. Einen ähnlichen Druck übte kürzlich auch der US-Rivale Boeing auf seine Zulieferer aus.

Airbus habe den Zulieferern mitgeteilt, dass der Konzern mit Blick auf die Lieferkette alle Optionen unter die Lupe nehmen werde. So könne man sich vorstellen, künftig wichtige Teile von zwei Herstellern produzieren zu lassen. Damit könnten zum einen die Kosten gedrückt und zum anderen Lieferengpässe vermieden werden. Zudem soll den Fluggesellschaften künftig bei den Bestellungen eine geringere Auswahl an Sonderwünschen angeboten werden.

Auch sollen Produktion und Entwicklung künftig enger verwoben werden, um zu verhindern, dass die Fertigungskosten aus dem Ruder laufen. Die Pläne seien Teil des Sparprogramms SCOPe+, das vom Konzern zwar bereits bestätigt wurde, aber ohne Einzelheiten zu nennen. Zu den neuen Informationen äußerte sich das Unternehmen nicht.

Hintergrund der Pläne von Airbus und Boeing ist die kräftige Flugzeug-Nachfrage. Sie wird angetrieben vom wachsenden Luftverkehr in Asien und dem Wunsch der Fluggesellschaften nach sparsameren Maschinen.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%