Airbus hat Nase vorn
Airbus zieht nach ersten neun Monaten Bilanz

224 Flugzeuge haben in den ersten neun Monaten dieses Jahres die Werkshallen von Airbus verlassen - mehr als beim amerikanischen Konkurrenten Boeing. Im selben Zeitraum freut sich der europäische Flugzeugbauer über 189 neue Bestellungen.

HB PARIS. Mit den 224 ausgelieferten Flugzeugen verkaufte Airbus von Januar bis September sechs Maschinen mehr als der amerikanische Rivale Boeing. Airbus hatte Boeing 2003 mit 305 ausgelieferten Flugzeugen erstmals als Marktführer im zivilen Flugzeugbau. abgelöst. Aus Industriekreisen war vor einem Monat verlautet, Airbus habe seine Zulieferer gebeten, sich auf die Fertigstellung von 310 Flugzeugen im Jahr 2004 und von 400 Flugzeugen im Jahr 2005 vorzubereiten. An Airbus hält der europäische Luft- und Raumfahrtkonzern EADS 80 und BAE Systems 20 %.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%