Aktie der Schwaben haussiert
Österreichische Swarco steigt bei M-Tech ein

Die Swarco-Gruppe des österreichischen Glas-Unternehmers Manfred Swarovski steigt bei dem verlustreichen schwäbischen Verkehrstechnik-Konzern M-Tech ein.

HB STUTTGART. Der Mehrheitsaktionär und Vorstandschef von M-Tech, Reinhard Müller, verkaufe 4,7 Prozent der M-Tech-Aktien an die in Wattens in Tirol ansässige Swarco, teilte M-Tech am Dienstag in Denkendorf bei Stuttgart mit. Swarco werde zugleich für zwei bis drei Jahre die Stimmrechte an Müllers restlichen 50,3 Prozent ausüben und wolle den anderen Aktionären ein Übernahmeangebot unterbreiten. Müller, der unter Untreueverdacht steht, werde sich zudem in Kürze als Vorstandschef zurückziehen. Die M-Tech-Aktie legte an der Stuttgarter Börse um 44 Prozent auf 1,95 Euro zu.

Swarco wolle M-Tech auf das Kerngeschäft mit Signalanlagen und Steuertechnik für die Verkehrslenkung konzentrieren und das Unternehmen ausbauen, hieß es in der Mitteilung. M-Tech rechnet für 2005/06 (zum 31. März) wegen sinkender Aufträge von Bund und Ländern zum zweiten Mal in Folge mit einem operativen Verlust von 1,0 bis 1,5 (Vorjahr: 10,4) Mill. Euro. Der Umsatz lag 2004/05 bei 82,4 Mill. Euro.

Müller steht seit Jahresbeginn im Verdacht der Untreue, weil er einem im Familienbesitz befindlichen Lieferanten einen Millionenkredit gewährt und die Interessen der übrigen Aktionäre damit verletzt haben soll. Die Staatsanwaltschaft ermittelt.

Swarco ist die Verkehrstechnik-Firma der Familie Swarovski, die vor allem für ihre Glas- und Kristallprodukte bekannt ist. Swarco ist auf Straßenmarkierungen spezialisiert, in die Glasperlen als Reflektoren eingebaut sind, produziert aber mit 618 Mitarbeitern auch Signalanlagen und Parksysteme. Der Umsatz lag 2004 bei 114 Mill. Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%