Aktie gibt nach
Vossloh nimmt Umsatzziel für 2004 zurück

Der Verkehrstechnik-Konzern Vossloh hat für das Gesamtjahr 2004 sein Umsatzziel zurückgenommen, weil sich einige Aufträge verschoben haben. Gleichzeitig bekräftigte das Unternehmen seine Gewinnprognose.

HB DÜSSELDORF. Im ersten Halbjahr erzielte das im MDax notierte Unternehmen indes bei Umsatzzuwächsen einen niedrigeren Gewinn als im von Verkaufserlösen geprägten Vorjahreszeitraum. Dem Bericht einer spanischen Zeitung zufolge, ist Vossloh aussichtreichster Kandidat, das spanische Frachtlokomotiven-Geschäft des angeschlagenen Industriekonzerns Alstom zu erwerben.

Das in Werdohl ansässige Unternehmen teilte am Dienstag mit, von Januar bis Juni sei der Umsatz um rund vier Prozent auf 407,2 (391,1) Mill. € gestiegen. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) sank auf 36,0 (49,1) Mill. €, der Überschuss auf 19,3 (31,1) Mill. €. Im Ebit des Halbjahres 2003 waren den Angaben zufolge Veräußerungsgewinne von 14,5 Mill €. enthalten. Bereinigt ergebe sich für die ersten sechs Monate ein Plus von 1,4 Mill. €, teilte Vossloh weiter mit. Die Aktien gaben um 3,4 % auf 35,50 € nach.

Für das Gesamtjahr nahm Vossloh seine Umsatzprognose zurück und bekräftigte gleichzeitig sein Gewinnziel. Der Umsatz werde den Vorjahreswert von 920 Mill. € erreichen und damit etwa vier Prozent unter der bislang angepeilten Marke von 960 Mill. €. liegen. Wie bereits im Frühjahr angekündigt, würden sich einige bedeutende Projekte verschieben, hieß es zur Begründung.

Auf Grund zusätzlicher Kosteneinsparungen und des breiten Produktmixes erwarte der Vorstand unverändert einen Anstieg des Ebit um gut fünf Prozent auf rund 106 Mill. € und ein Gewinnplus nach Steuern von 2,5 % auf 56,9 Mill. €. Vossloh hatte sich 2002 zum Verkehrstechnikkonzern ausgerichtet und gliedert sich nun in die Geschäftsbereiche Rail Infrastructure (Schienenbau), Motive Power (Schienenfahrzeuge & Instandhaltung) sowie Information Technologies (Systemtechnik).

Seite 1:

Vossloh nimmt Umsatzziel für 2004 zurück

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%