Aktie legt kräftig zu
Amerikaner wollen Wasseraufbereiter Wedeco kaufen

Der Düsseldorfer Hersteller von Wasseraufbereitungsanlagen Wedeco steht vor der Übernahme durch die ITT Industries German Holding GmbH. Die Gesellschaft biete den Wedeco-Aktionären pro Anteilsschein 18 Euro, teilten Wedeco und ITT am Dienstag mit. Die im TecDax notierte Aktie hatte am Vortag bei 13,94 Euro geschlossen und legte nach der Ankündigung am Morgen vorbörslich rund 25 Prozent zu.

HB DÜSSELDORF. ITT habe sich bereits durch einen Kauf- und Übertragungsvertrag mit der GfS Finance GmbH, die mittelbar von Wedeco-Chef Werner Klink sowie Mitgliedern seiner Familie gehalten wird, 27,24 Prozent des Grundkapitals der Wedeco AG gesichert, hieß es. Die Transaktion stehe allerdings unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch die Kartellbehörden, zudem sei eine Annahmequote von 95 Prozent Voraussetzung für das Geschäft. Die ITT Industries German Holding gehört zu dem in New York ansässigen Maschinen- und Produktionsunternehmen ITT Industries Inc, das weltweit 2002 knapp fünf Milliarden Dollar umsetzte. Zu handelsbeginn lag die Aktie mit 28 % im Plus.

WEDECO BEKRÄFTIGT REDUZIERTE JAHRESPROGNOSE Zuvor hatte das Unternehmen mitgeteilt, in den ersten neun Monaten bei leicht rückläufigem Umsatz weniger verdient zu haben. Das Unternehmen bekräftigte seine im Frühjahr reduzierte Planung für das Gesamtjahr. Bei einem Umsatz von 98,5 (Vorjahr 101) Millionen Euro sei zwischen Januar und September vor Zinsen und Steuern (Ebit) ein Gewinn von 0,5 (10,1) Millionen Euro erzielt worden, nachdem zur Jahresmitte noch ein Verlust von drei Millionen Euro angefallen war. Nach Steuern wurde den Angaben zufolge noch ein Verlust von knapp einer Millionen Euro verbucht nach einem Gewinn von 5,1 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum. Der Vorstand sei zuversichtlich, im Gesamtjahr die reduzierten Planungen zu erreichen, hieß es. Sie sehen einen Umsatz von 160 Millionen Euro vor und einen Überschuss sechs Millionen Euro.

anp/zap

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%